Intervallfasten mit der Fastic-App – Abnehmen ohne Diät!

Intervallfasten mit der Fastic-App – Abnehmen ohne Diät!

Intervallfasten bedeutet Abnehmen ohne Hungern oder Jojo-Effekt. Hollywoodstars wie Jennifer Aniston und Will Smith sowie Profisportler haben den gesunden Lebensstil bereits für sich entdeckt. Neben den purzelnden Kilos, kann Intervallfasten große gesundheitliche Vorteile bringen. Der Trick für die Gewichtsreduktion ist der Blick auf die Uhr – und das funktioniert? Über 1 Million zufriedene Nutzer unserer Fastic App sagen: Ja! Wir verraten dir hier, warum das Intervallfasten so eng mit deinem Wohlfühlen, dem Abnehmen und deiner so wichtigen Gesundheit zusammenhängt. Wir stellen dir hier einzelne Methoden vor, die dich mit der Fastic App ideal unterstützen.
 

Intervallfasten – was ist das?

Das Geheimnis hinter dem Kurzzeitfasten ist simpel: Es gibt einen festgelegten Zeitraum am Tag, an dem gegessen wird. Dieser Zeitraum ist durchaus variabel. Auf die verschiedenen Arten von Intervallfasten gehen wir im nächsten Abschnitt noch ausführlicher ein.
 
Zurück zum Ursprung
 
Fasten gehört zur Menschheitsgeschichte. Während unsere Vorfahren den Begriff Bikinifigur mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht kannten, stand ihnen dennoch nicht ständig Nahrung zur Verfügung. Fasten war also eine Notwendigkeit.
 
Unser Körper hat sich aus dieser Zeit genetisch darauf eingestellt, nicht ständig mit Nahrung versorgt zu werden. Mehr noch: in mageren Zeiten, also den Fastenzeiten, hat er gelernt, die Zeit produktiv zu nutzen. Unserer Vorfahren griffen nicht in den Kühlschrank oder in das
Eisfach, sondern sicherten sich ihr Abendbrot durch Jagen und Sammeln.
 
Nahrungsbeschaffung war überlebenswichig.
 
Aus der Höhle sind wir schon lange heraus, aber wir können heute diese Funktion des Körpers positiv und effektiv für uns nutzen.
 
Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Körper verarbeitet Reserven, und schärft dabei nicht nur unsere Sinne, sondern ermöglicht uns während dieser Zeit leistungsfähiger zu sein. Und wenn dich das noch nicht überzeugt, es gibt noch mehr: Die weit verbreiteten Zivilisationskrankheiten unserer heutigen Wohlstandsgesellschaft können mit Fasten und der Fastic App effektiv bekämpft werden:
  • Adipositas
  • hoher Blutdruck
  • Diabetes Typ 2
  • Karies
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Während bei Diäten der Fokus auf der reinen Gewichtsabnahme liegt, geht es beim Fasten vorrangig um Entgiftung des Körpers, Ausscheidung von Schadstoffen und Regeneration der Zellen. Ein oft gewünschter oder notwendiger Nebeneffekt dieser Prozesse ist die Fettreduktion mit der einhergehenden Gewichtsabnahme.
 
Und das sind keine leeren Versprechungen; mit ein wenig Entschlossenheit deinerseits, und Hilfe von uns hier bei Fastic, wird auch dein Körper von den Vorteilen des Intervallfastens profitieren können. Wir erklären dir hier, wie das funktioniert.

Ist Intervallfasten gesund?

Wir möchten dir hier einen kurzen Einblick in die gesundheitlichen Vorteile des Intervallfastens geben. Und die sind beeindruckend.
 
Aber was wird in deinem Körper ausgelöst, wenn ihm während der Fastenphase keine Nahrung zugeführt wird?
Hierzu ist es hilfreich, den faszinierenden und wichtigen Prozess der Autophagie zu verstehen.
 
Der japanische Molekularbiologe, Yoshinori Ohsumi, erhielt im Jahr 2016 einen Nobelpreis für seine Forschungen auf diesem Gebiet. Und auch neuere wissenschaftliche Experimente befassen sich mit dem Einfluss des Fastens auf die Gene, das Altern und der Krebsheilung, sowie dem Vermögen, viele chronische Krankheiten unserer heutigen Zeit zu bekämpfen.
 
Die Fastenphase löst den Prozess der Autophagie aus. Das ist DER Prozess, der das Intervallfasten so wirkungsvoll macht.

Was bedeutet Autophagie?

Autophagie ist eine eingebaute „Recycling Anlage“ in deinem Körper, die beim Fasten oder auch Intensiv-Sport in Gang gesetzt wird. Um diesen Prozess in Gang zu setzen, bedarf es einer Essenspause, also einer Periode des Fastens. Dabei ist das Insulin eine Schlüsselfigur. Dieses in der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttete Hormon, wird bei der Nahrungsunterbrechung gestoppt.
 
Erneuerung
 
Während Zellerneuerungen Jahre brauchen können, bringt die Autophagie innerhalb von Stunden die Zellreinigung in Gang und setzt sie effektiv um. Eine hocheffiziente Kläranlage, die deine Gesundheit erhält und fördert.
 
Entsorgung
 
Bakterien, Viren, sowie potentielle Krankheitskeime, werden sprichwörtlich entsorgt. Krankhafte und krankmachende Strukturen, die unter anderem zu Krebserkrankungen führen können, einfach abtransportiert.
 
Autophagie Phasen bedeuten optimale Leistung:
  • Der Stoffwechsel wird auf Hochtouren gebracht
  • Der Körper stellt auf den “Reserve-Treibstoff” Keton um. Dieser setzt die Fettverbrennung in Gang.
  • Heilprozesse werden angeregt und somit Reparaturprozesse ausgelöst.
  • Studien belegen, dass sich Fasten positiv auf Bluthochdruck auswirkt.
  • Entzündliche Prozesse werden gehemmt.
  • Insulinresistenz und damit das Diabetesrisiko können gesenkt werden.
 
Um dieses geniale Recycling System in Gang zu setzen, ist eine Essenspause, also eine Fastenperiode erforderlich. Jetzt kann die Autophagie beginnen, und beschädigte, zelleigene Bestandteile abbauen.

Gesund und schnell abnehmen mit Intervallfasten

Fastic möchte dich bei der Gewichtsabnahme auf natürliche Weise unterstützen. Unser Fokus liegt auf der Erhaltung und Verbesserung deiner Gesundheit. Intervallfasten ist keine Diät. Es ist eine Lebensart, die leicht ein Leben lang beibehalten werden kann.
 
Intervallfasten kennt keinen Jojo-Effekt. Wichtig hierbei ist, während der Essensphasen möglichst stark gezuckerte sowie fettlastige Lebensmittel zu vermeiden. Das langfristige Ziel von uns ist, dich zu ermutigen, dich mit deiner Ernährung und deinen Essgewohnheiten auseinanderzusetzen, und dabei ein gutes Gespür für deinen Körper und deine wirklichen Bedürfnisse zu bekommen.
 
An dieser Stelle ist es wichtig zu erwähnen, dass wir hier nicht von unnötigem Hungern sprechen. Radikaler Nahrungsverzicht kann zu Muskel Muskel- statt Fettabbau führen, und das ist weder deiner Gesundheit noch deinem Körper zuträglich.

Dein Tagesablauf mit Fastic Intervallfasten

Du wirst mit jeder Methode deine Ziele erreichen können. Lass dir Zeit deinen persönlich besten Wege zu finden, und denke daran: es kann auch eine Kombination dieser unterschiedlichen Methoden sein. Das gibt Flexibilität, denn nicht jeder Tag ist gleich. Wir möchten dir hier 3 unserer Fastenmethoden vorstellen. Dreifache Unterstützung mit drei verschiedenen Intervallfastenmethoden:
 

Zum Kennenlernen: 14/10
 
Hier fastest du für 14 Stunden, an 10 Stunden des Tages ist Essen erlaubt. Während der Fastenperiode ist ausschließlich Wasser und ungesüßter Tee oder schwarzer Kaffee erlaubt. Diese Methode eignet sich für einen leichten Einstieg oder für das Wochenende. Das Fasten zwischen beispielsweise 20 Uhr abends und 10 Uhr morgens fällt vielen überraschend leicht. Wenn du mit dieser Methode gut klar kommst und dein Intervall erweitern magst, bist du bereit für die nächste Stufe.
 
Für ernsthafte Einsteiger: 16/8
 
Diese Methode bedeutet 16-stündiges Fasten und 8 Stunden Essen. Auch hier ist ca. die Hälfte der Zeit mit Schlaf und Ruhen abgedeckt. Falls du dir ohnehin nicht viel aus Frühstücken machst, startest du deinen Tag ernährungstechnisch einfach Mittags um 12. Dafür ist bis 8 Uhr abends Essenszeit. Natürlich kann der Zeitraum auch anders gewählt werden, wenn du lieber früher etwas zu dir nehmen möchtest.
 
Geübt und Erfahren: 20/4
 
Diese Methode ist auch als Warrior-Diät bekannt und bedeutet 20 Stunden fasten und 4 Stunden essen. Sie eignet sich, wenn eine größere Gewichtsabnahme erzielt werden soll oder als Reinigungs- und Entgiftungs-Kur. Als dauernde Ernährungsform empfehlen wir dir aber, die 14/10 oder 16/8-Methode zu wählen.

Intervallfasten mit Fastic ist einfach

Dein Erfolg liegt uns am Herzen! Wir helfen dir, dabei zu bleiben. Deine Aufgabe ist es, den für dich besten Rhythmus zu finden. Probier ein wenig aus. Wie kannst du am besten das Fasten in deinen Lebensrhythmus integrieren?
 
Möchtest du eine andere Methode am Wochenende anwenden im Vergleich zu deiner Arbeitswoche? Das Fasten mit Fastic gibt dir diese Flexibilität. Sei kreativ, wir möchten, dass du dir Intervallfasten so angenehm wie möglich gestaltest.
 
Deine Ernährung ist wichtig. Und auch dass sie im Einklang mit deinen Verpflichtungen ist. Ein Geschäftsessen steht an, eine langersehnte Familienfeier oder Party unter Freunden? Nimm es leicht, und bleib flexibel. Du kannst immer zu deiner Fastenroutine am nächsten Tag zurückkehren. Einen Tag auszusetzen ist absolut kein Problem.

Die Fastic App – dein Begleiter fürs Intervallfasten

Der Fokus des Intervallfastens liegt auf der Gesundheit. Die Fastic App hilft dir, deine Ernährungsgewohnheiten bewusster wahrzunehmen. Außerdem findest du bei Fastic jede Menge Rezepte für gesunde, ausgewogene und abwechslungsreiche Mahlzeiten. Schau mal rein. Es lohnt sich.
 
Das Wichtigste ist natürlich der Fastentimer, mit dessen Hilfe du deine Intervalle planst und einstellst. Außerdem schlägt dir die App verschiedene Intervalle vor, die für dich passen könnten.
 
Mit der Funktion Körperstatus siehst du in welcher Phase sich gerade dein Körper befindet und welche inneren Vorgänge aktiv sind.
 
Zusätzlich gibt es den hilfreichen Wassertracker, denn genügend Flüssigkeit ist wirklich wichtig und gibt dir genug Energie beim Fasten. Aktiviere die Erinnerungsfunktion und wir helfen dir dabei, deine Trinkgewohnheiten zu optimieren.
 
In deiner Statistik kannst du alle Daten rund um dein Intervallfasten abrufen und behältst so den genauen Überblick.
 
Zudem helfen dir von Experten verfasste Wissenslektionen dabei, deine Ziele leichter zu erreichen.
 
Hast du noch Fragen? Wir beantworten sie gerne!
Hinterlasst einfach hier deinen Kommentar, es ist gut von dir zu hören! 🙂